Link zur Startseite

Hinweise zur Abwicklung von Förderungen

Förderungen des Landes Steiermark

Folgende Förderungen werden in einem 2-stufigen Förderungsverfahren abgewickelt:

Externe Verknüpfung Pellets- und Hackschnitzelkessel

Externe Verknüpfung Scheitholzgebläse- und Kombikessel

Externe Verknüpfung Wärmepumpen

Externe Verknüpfung Solarthermische Anlagen

Schritt 1: Förderungsantrag stellen

Der Förderungsantrag muss vor Lieferung und Montage der Anlage gestellt werden. Sie können diesen entweder über das Externe Verknüpfung Antragsformular online oder über das Externe Verknüpfung Antragsformular per Fax, E-Mail oder Postweg stellen.

Anschließend erhalten Sie eine Antragsnummer per E-Mail oder per Post (je nach gewählter Antragsvariante). Sobald Sie die Antragsnummer erhalten haben, sind die Förderungsmittel für Ihr Projekt reserviert. Sie haben dann 9 Monate Zeit, Ihre neue, klimafreundliche Heizung oder solarthermische Anlage zu errichten.

Schritt 2: Fertigstellung melden

Die Fertigstellungsmeldung ist entweder online über den in diesem Zeitraum gültigen Link zur Online-Fertigstellungsmeldung oder alternativ im selben Zeitraum über die zugesandte Fertigstellungsmeldung per Fax, E-Mail oder im Postweg bei einer der gelisteten Externe Verknüpfung Einreichstellen einzubringen.

Anschließend erfolgt die Förderungsauszahlung, die an die vollständige Erfüllung der Förderungsbedingungen geknüpft ist.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).