Link zur Startseite

Felix Barazutti Weg 8 und 10

GWS, Gemeinnützige Alpenländische Gesellschaft für Wohnungsbau u. Siedlungswesen m.b.H.

Plüddemanngasse 107, Postfach 24, 8042 Graz
Telefon:0316/80 54 0, Fax: 0316/81 16 09
Externe Verknüpfung Link zur Webseite
 E-Mail

Standort des Projekts

Felix Barazutti Weg 8 und 10
8423 8423
E-Mail: wohnungsverkauf@gws-wohnen.at
Tel. Nr. : 031/8054218

Details

St. Veit in der Südsteiermark, nur 8 km südöstlich von Leibnitz, verfügt nicht nur über eine ideale Verkehrsanbindung an die A9 und ist damit leicht und schnell erreichbar. Der Ort steht auch für Erholung, Kultur, Sport und Genuss und ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Südsteiermark. Somit ist St. Veit nicht nur für "Einheimische", sondern auch für Menschen, die dem Stadtleben entfliehen möchten, ein attraktiver Wohnort. Infrastruktur: Ob Haubenrestaurant, Dorfwirt, Buschenschenke oder gemütliches Cafe - das Angebot an Kulinarik ist groß. Auch für den täglichen Einkauf ist gesorgt und Kinder fühlen sich im Kindergarten und in der Volksschule mit Nachmittagsbetreuung sehr wohl. Mit der Busverbindung 600 oder 604 fahren - je nach Tageszeit sogar in 30-Minuten-Intervallen - Kinder und Erwachsene zum Leibnitzer Bahnhof. Bekannt ist der Ort auch durch die im 18. Jahrhundert erbaute und weit in den südsteirischen Raum ersichtliche, doppeltürmige, barocke Wallfahrtskirche, mit unzähligen Statuen und beeindruckenden Malereien am Deckengewölbe, das der Maler Felix Barazutti von 1914 bis 1921 neu bemalte. Womit auch der Straßenname des GWS-Projektes selbsterklärend ist. Projekt: Hier im Zentrum von St. Veit entsteht im 3. Bauabschnitt ein Wohnbauprojekt der GWS mit insgesamt 14 geförderten Mietwohnungen mit Kaufoption. Die Wohnungen weisen Größen von 55 m² bis 90 m² auf und bieten somit sowohl für Singlehaushalte als auch für Familien mit mehreren Kindern ausreichend Wohnraum. Für Genuss pur sorgen die sonnigen Terrassen oder die geräumigen Balkone. Auch das geschlossene Stiegenhaus steht für sehr gute Wohnqualität, ebenso wird die Ziegelmassivbauweise in Niedrigenergiestandard für ein angenehmes Wohnklima sorgen. Die Mietwohnungen werden vom Land Steiermark gefördert und sind auch wohnunterstützungsfähig. Die Kaufoption steht für die Möglichkeit, die Wohnungen nach 10 Jahren zu erwerben, um sich sein Eigentum zu schaffen. Die Übergabe der schlüsselfertigen Wohnungen an ihre zukünftigen Bewohner wird voraussichtlich im Herbst 2020 stattfinden. Besonderheiten: Wohnflächen von 55 bis 90 m² Terrasse, Eigengarten, Balkon Pelletsheizung Massivbauweise Kinderspielplatz überdachter Müllplatz Carport solarunterstützte Warmwasseraufbereitung Energieausweisdaten: 29,70 - 30,58 kWh/m²a Energieklasse: B fGEE: 0,68 Baufertigstellung: Voraussichtlich Herbst 2020! 14 geförderte Mietwohnungen mit Kaufoption

Anzahl der Wohneinheiten:
14
Wohnungsart:
Mietwohnung mit Kaufoption
Wohnungsgrößen:
Größe: von 55 m2 bis 90 m2
Zimmer: von 2 bis 4
Ausstattung:
Parken auf Freifläche, Eigengarten, Terrasse, Balkon
Fertigstellung:
15.09.2020
  © gws

© gws
  © gws

© gws

Disclaimer / Verantwortung für den Inhalt

Das Land Steiermark stellt dieses Portal als Plattform für Wohnbauvorhaben und -projekte gemeinnütziger Wohnbauträger in der Steiermark zur Verfügung.
Die Verantwortung für den Inhalt der Beiträge liegt beim jeweiligen Bauträger.